Mit dem Erfahrungsvorsprung des Pioniers

Stammhaus Bürk-Kauffmann1897 Gründung des Unternehmens durch den Kolonialwarengroßhändler Johannes KauffmannErste Geschäftsverbindung zur D.A.P.G (Deutsch-amerikanische-Petroleum-Gesellschaft). Zweck: Versorgung des Bezirkes und der Fabriken mit Erdöl (Petroleum) und Reinigungsbenzinen. Die Anlieferung erfolgte in Kesselwagen, Abfüllung am Bahnhof in Fässer und Kannen, Lagerung in einem dafür erbauten Keller außerhalb der Stadt. Die umliegenden Händler wurden mit Pferdefuhrwerken und später mit Straßentankwagen versorgt. Abgabe bereits durch Uhr.

Transport mit Pferdefuhrwerk1922 starb der Begründer der Firma, Johs. Kauffmann mit erst 51 Jahren. Seine Tochter
Mathilde geb. Kauffmann übernahm zusammen mit Ihrem Ehemann Erhard Bürk die Firma, die durch Krieg und Inflation sehr darniederlag. 1926 baute die damalige Standard-Oil die erste Straßentankstelle in Schwenningen beim elterlichen Gebäude des Herrn Bürk in der Poststraße auf dem Gehweg.

1927 durch Kauf eines Anwesens an der Rottweiler Straße wurde die Verlegung der Tankstelle notwendig. Es wurden zwei Straßenzapfsäulen für DAPOLIN und STANDARD errichtet.
Flotte zur Ausfuhr von Benzin für umliegende Tankstellen.

1929 im Zuge der rasch fortschreitenden Motorisierung wurde dann die erste ESSO-Station im hiesigen Raum gebaut, die mit Bedienungsraum, Lager, Toilette sowie zwei Fahrbahnen und Überdachung glänzen konnte. Sie wurde dann
1936 erneuert.

1945 am 6. 5. 45 wurde das Haus in der Rottweiler Straße von den Franzosen niedergebrannt, am 8. 6. 45 abgebrochen und 1946 wieder aufgebaut.

1948 Wurde das Bombengeschädigte Lager in der Güterstraße neu aufgebaut und in Betrieb genommen.Seit Anfang der 50´er Jahre wird, Heizöl mit Tankwagen ausgefahren.

1994 Umwandlung der Firma in GmbH